Ich bin dabei...

 

Es gibt soviel Hilfe für Tiere in Not, aber auch für Menschen in Not?

 

Wieviele Menschen haben Sorge, wie sie die Tierarztkosten oder das Futter für ihren Hund oder ihrer Katze bezahlen sollen. Oft werden Tiere abgegeben oder ausgesetzt, weil der/die Besitzer/in durch Armut keine Chance hat, die Kosten dafür zu tragen.  Richtig schlimm wird es, wenn Menschen mit psychischen Erkrankungen auf ihren geliebten Tierfreund verzichten müssen, denn dann fehlt auch noch eine seelische Stütze um gesund zu werden.

Ich helfe nicht nur den Tieren, sondern auch den Menschen. Bei der "Dattelner Pfote". 

 

 

 

Ich unterstütze die "Dattelner Pfote" mit meinen und Ihren Sach-und Geldspenden. 

Sie haben Futter oder Zubehör für Tiere über? Bitte schmeissen Sie es nicht weg. Schicken oder bringen Sie es direkt zu mir, da ich regelmäßig zur Dattelner Pfote fahre und alles weitergebe. Leinen, Halsbänder, Futter, Körbchen...alles was Sie übrig haben, auch Geldspenden leite ich ungekürzt weiter. 

Helfen Sie bitte bedürftigen Menschen, damit diese Ihr Tier weiter versorgen können. Auch Geldspenden werden für Tierartzkosten etc. immer benötigt. Die "Dattelner Pfote" freut sich über jede Hilfe.